Egerländer Gmoi Wendlingen
 

Startseite Aktuelles Unsere Gmoi Geschichte Vinzenzifest Sonderbriefe Bildergalerie
 


 Aktuelles

 
 

 Links
 Kontakt
 Impressum

Aktualisiert: 22.04.2017
 
 
 

Aktuelles


 

Maibaumfest 2017


22.April  2017

Am Sonntag, den 30.04.2017, stellt die Egerländer Gmoi Wendlingen nach alter Tradition den Maibaum auf dem Marktplatz in Wendlingen auf. Der Baum wird den Marktplatz dann über 4 Wochen lang schmücken. Seit der Gründung der Egerländer Gmoi 1949, wird dieser alte Brauch von der Egerländer Gmoi durchgeführt.

Für das leibliche Wohl ist ab 12 Uhr bestens gesorgt, ab 13 Uhr unterhalten D‘LauterBläser die Gäste mit Böhmischer Blasmusik bis zum Eintreffen des Maibaums, der aus dem Wendlinger Wald stammt.

Das Schmücken des Maibaums sowie des Kranzes mit bunten Bändern erfolgt gegen 15:30 Uhr. Der Maibaum wird dann um 16:00 Uhr von Hand mit Stangen aufgestellt. Dies erfordert einiges an Kraft, weshalb die Egerländer Gmoi Unterstützung vom Patenverein Trachtenverein Almrösl Esslingen, vom Trachtenverein Filstaler Reichenbach und von der Trachtengruppe der Banater Schwaben bekommt.

 Anschließend gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit Tänzen und Musik rund um den Maibaum.

 

Hauptversammlung 2017


25. Januar  2017

Herzliche Einladung an alle Mitglieder der Egerländer Gmoi Wendlingen zur diesjährigen Hauptversammlung.

Die Hauptversammlung findet am Freitag, den 31.03.2017 um 19 Uhr, im Restaurant „Bosslerstuben“ in Wendlingen statt. Anträge an die Hauptversammlung müssen bis spätestens den 17.03.2017 beim Vorstand eingereicht werden.
 

Tagesordnung:

      1.       Begrüßung                                                                       Mathias Rödl

      2.       Totenehrung                                                                     alle

      3.       Verlesung des alten Protokolls                                          Ralf Rödl

      4.       Bericht des Schreiwa (Schriftführers)                                Ralf Rödl

      5.       Bericht des Vüarstäiha (Vorsteher)                                   Mathias Rödl

      6.       Bericht des Umgöldner (Kassier)                                      Jürgen Lang

      7.       Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Gmoirats      Elke Rödl und Erika Rommler

      8.       Bericht des Kulturwarts                                                    Horst Rödl

      9.       Bericht der Trachtenwartin                                                Gaby Rödl

      10.   Bericht der Tanzgruppenleitung                                          Dagmar Dreher

      11.  Aussprache zu den Berichten                                             alle

      12.   Weiter Themen:

a.       Gmoibladl                                                       Stefan Rödl

b.      Internet                                                            Ralf Rödl

      13.   Ehrungen                                                                           Mathias Rödl

      14.   Ausblick 2017                                                                   Mathias Rödl

 

Rückblick Nikolofeier 2016


04. Dezember  2016

Nikolofeier

Unsere Nikolofeier fand am 04.12.2016 in den Bosslerstuben in Wendlingen statt.

Mit Freude begrüßte der Vorstand Mathias Rödl die vielen Gäste aus Nah und Fern. Heike und Timo Sauter sowie Nadine Fuchs mit ihren beiden kleinen Töchtern fanden extra den Weg aus dem Allgäu zu uns. Und auch unser treues Mitglied Marianne Breier aus Dettingen war mit ihrer Enkeltochter gekommen.

Die Gruibinger Stubenmusik unterhielt uns mit stimmungsvollen Weisen. Isabell Rödl spielte uns zwei schöne Lieder auf ihrem Akkordeon vor und lustige Gedichte und Sketsche wurden von Erika Rommler, Nikola Feller, Dagmar Drehe, Jürgen Lang sowie unseren Zwillingen Elena und Larissa Lang vorgetragen.

Zu schnell verflog die Zeit und jeder ging mit vielen schönen Eindrücken nach Hause.

Spendeaktion Gooding


08. Dezember  2016

Unterstütze die Egerländer Gmoi Wendlingen

Ihr habt jetzt die Möglichkeit uns mit eurem Einkauf zu unterstützen.

Einfach auf den unten stehenden Link klicken und den Anweisungen folgen.

Auch ohne Anmeldung möglich. Natürlich könnt Ihr uns auch direkt Spenden.

 

Vinzenzifest 2016


10. November  2016

Video Vinzenzifest 2016

Vom Vinzenzifest 2016 gibt es wieder ein Video.

Es zeigt tolle Impressionen vom Fest.

Hier gehts zum Video

 

Helferausflug 2016


24..September  2016

Helferausflug mit Neckarfloßfahrt in Tübingen

Am 24.09.2016 lud die Gmoi Wendlingen alle Helfer als Dank für die treue Unterstützung bei den Veranstaltungen zum gemeinsamen Ausflug ein.

Bei traumhaftem Sonnenschein ging es um 09:30 Uhr mit der Bahn nach Tübingen.

Bei einer 3-stündigen Fahrt auf dem Neckarfloß ließen wir es uns gut gehen:

Während wir gemütlich über den Neckar geschippert wurden, genossen wir ein Barbecue mit reichlich Fleisch, Salaten und Getränken. Anschließend erkundeten wir dann noch das schöne Tübingen.  Zufälligerweise gab eine Musikkapelle in der Altstadt ein Platzkonzert, dem wir dann noch ein wenig lauschten.

Sehr schade war, dass kurzfristig viele Absagen kamen, sodass wir letztendlich mit leider nur 11 Personen nach Tübingen fuhren, obwohl das Floß für über 20 Personen gebucht war.

 

Rückblick Heimattage 2016


11..September  2016

Heimattage Baden- Württemberg in Bad Mergentheim

Die Egerländer Gmoi Wendlingen fuhr am 11.09.2016 gemeinsam mit der Egerländer Gmoi Stuttgart und unseren Freunden, den Banater Schwaben, um 8:15 Uhr mit dem Bus zu den Heimattagen nach Bad Mergentheim. Dieses traditionelle Ereignis findet seit 1978 jedes Jahr in einer anderen Gemeinde statt. 

Für den Festumzug waren über 100 Gruppen angemeldet. Mit Nummer 93 stellten wir uns gleich auf eine lange Wartezeit ein. Nach circa 2 Stunden ging es dann für uns los. Die Hitze machte uns zu schaffen, aber im Umzug vorbei an einigen Ehrentribünen und vielen fröhlichen Menschen bekamen wir viel Beifall.

Trotzdem waren wir dann doch alle froh, dass wir uns im Schatten am Marktplatz ausruhen konnten. Gegen 17:30 Uhr traten wir recht müde aber fröhlich unsere Heimreise an.

Wir danken der Egerländer Gmoi Stuttgart und den Banater Schwaben für die Begleitung.

 

Rückblick Vinzenzifest 2016


27. - 28..August 2016

Vinzenzifest 2016

Die Egerländer Gmoi Wendlingen bedankt sich anlässlich des diesjährigen Vinzenzifests am 27./28.08. bei allen Mitwirkenden. Besonderer Dank gilt unseren Helfern, der Stadtverwaltung mit Herrn Bürgermeister Weigel, Herrn Schindler mit allen Vereinen, welche die Gäste bewirtet haben, dem Bauhof, sowie allen, die beim Festumzug teilgenommen haben. Unserem Patenverein, den „Filstalern Reichenbach“, sowie der Tanzgruppe der Banater Schwaben danken wir für die Tänze bei der Eröffnungsfeier, sowie den „Lauterbläsern“, welche ordentlich Stimmung verbreitet haben.

Viele gäbe es noch zu erwähnen, wir danken einfach allen, die weiter dazu beigetragen haben, dass es ein friedliches und gelungenes Vinzenzifest war.

 

Rückblick Deutsches Trachtenfest 2016 in Öhringen


29. Mai 2016

Deutsches Trachtenfest 2016 in Öhringen

Am 29.05.2016 beteiligte sich die Gmoi Wendlingen zusammen mit der Gmoi Stuttgart am Umzug des Deutschen Trachtenfest 2016, das nur alle 4 Jahre stattfindet. Dieses Jahr wurde es in Öhringen ausgerichtet.

Wendlingen am Neckar hat diese große Veranstaltung bereits 2002 in Verbindung mit dem 51. Vinzenzifest mit großem Erfolg durchgeführt.

Über 2000 Trachtenträger aus ganz Deutschland sind beim Umzug durch die historische Altstadt gezogen.  Wir waren wir mit circa 25 Personen und 3 Fahnenabordnungen vertreten. Die Zuschauer in Öhringen empfingen die Gäste aus Nah und Fern mit großem Beifall und Anerkennung. Es waren für uns erlebnisreiche und eindrucksvolle, aber auch anstrengende Stunden.

 

Vinzenzifest 2016


08.August  2016

am 27. und 28. August 2016 in Wendlingen am Neckar

[Weitere Informationen zum Vinzenzifest]

 

[zum Festprogramm]

 

Hauptversammlung der Egerländer Gmoi Wendlingen


13. März 2016

Neuer Vorstand wurde gewählt

Am 11.03.16 fand die Hauptversammlung der Egerländer Gmoi Wendlingen in den Bosslerstuben statt.

Nach Begrüßung und Totenehrung gab Vorstand, Horst Rödl, seinen Jahresbericht ab. Viele Termine wurden von ihm wahrgenommen. Danach gaben die einzelnen Amtsträger ihre Berichte ab. Mit Freude konnte uns der Kassier, Jürgen Lang, berichten, dass unser Maibaumfest, das 75 jährige Stadtjubiläum, sowie das Vinzenzifest finanziell erfolgreich für die Gmoi verlaufen sind. Unsere Arbeit hat sich gelohnt.

Nach den Berichten und der Entlastung des Vorstands wurden die Neuwahlen durchgeführt.

Der frühere Kassier und zuletzt stellvertretende Kassier, Gunter Wolf, trat von seinem Amt zurück und bleibt aber noch als Beisitzer dem Ausschuss erhalten. Im Folgenden wurde er zum Ehrenmitglied ernannt, als Dankeschön für seine langjährige und gewissenhafte Arbeit.

Alle weiteren Amtsträger behielten ihre Ämter, nur der Vorstand, Horst Rödl, bat er wolle doch zurücktreten und seinen Jüngeren Platz machen. Gewählt wurde zum 1. Vorstand, Mathias Rödl und zum 2. Vorstand, Stefan Rödl. Nachdem Beide bereits Einblick ins Geschehen der Gmoi über viele Jahre haben, hoffen wir, dass die richtige Wahl getroffen wurde.

Horst Rödl wurde zum Ehrenvorstand ernannt und vom neuen Vorstand gab’s ein dickes Dankeschön für den großen Einsatz als Vorstand seit 1976 in der Gmoi Wendlingen. Mathias Rödl bat Horst Rödl ihm doch noch einige Zeit im Hintergrund zur Seite zu stehen. Er freue sich auf seine Arbeit und werde sich bemühen die Gmoi mit Stefan Rödl zusammen mit neuen Ideen zu führen.

Nach der Wahl gab Stefan Rödl, welcher dieses Jahr das Vinzenzifest mit organisiert, seinen Bericht über die Vorbereitungen und Ausblick des Festes ab.

Ganz zum Schluss wurde, vorbereitet von den neuen Vorständen, ein Stimmungsbild zur Gmoi eingeholt und Anregungen und Vorschläge zum Fortbestand der Gmoi erarbeitet.

Ein langer, interessanter Abend ging zu Ende.

 

Hauptversammlung der Egerländer Gmoi Wendlingen


11. März 2016

Hauptversammlung der Egerländer Gmoi Wendlingen 2016

Am Freitag, 11.3.16 findet die Hauptversammlung der Egerländer Gmoi in den „Boßlerstuben“ in Wendlingen um 20:30 Uhr statt.

 

Vinzenzifest 2015


19. Dez. 2015

Rückblick 64 Vinzenzifest

Bildergalerie der Stadt Wendlingen am Neckar:

http://www.vinzenzifest.de/fotos/2/85744/fotoalben/vinzenzifest-2015/

 

Weihnachtsgrüße


15. Dezember 2015

 

Die Gmoi Wendlingen grüßt alle Mitglieder und Freunde und wünscht geruhsame Weihnachtstage und ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2015.

 

Vinzenzifest 2014


15. Dez. 2014

Rückblick 63 Vinzenzifest

In Wendlingen wurde das 63. Vinzenzifest, verbunden mit dem 40. Egerländer Landestreffen und dem 80.Gautrachtenfest des Südwestdeutschen Gauverbands der Heimat und Trachtenvereine vom 29.08, bis 31.08 2014 , gefeiert. Die örtlichen Vereine und Organisationen sind in das Fest eingebunden und verwöhnen die Gäste am Festsamstag und Sonntag auf dem Saint-Leu-la-Foret-Platz und auf dem Marktplatz mit kulinarischen Köstlichkeiten. Das Vinzenzifest kann auf eine 300 jährige Tradition zurückblicken. Es wurde durch den Magistrat der alten Reichsstadt Eger, heute Cheb in Tschechien, aus Anlass der Verleihung der Kopfreliquie des Hl. Vinzenz an die Stadt gestiftet und erstmals im Jahre 1694 als Erntedankfest am letzten Sonntag im August begangen.

Die heimatvertriebenen Egerländer, für die die Stadt Wendlingen am Neckar im Jahre 1966 die Patenschaft übernommen hat, haben dieses Fest in ihre neue Heimat mitgebracht. Seit 1952 wird es mit der Egerländer Gmoi und den Heimat und Trachtenverbänden als eines der größten Brauchtumsfeste in Baden-Württemberg ununterbrochen gefeiert. Seit der Neuausrichtung im Jahre 2010 wird das Vinzenzifest von örtlichen Vereinen und Organisationen getragen. Es hat sich seitdem auch zum Stadtfest entwickelt.

Am Freitag, 29.08.14, wurde  unser Vinzenzifest um 18. Uhr mit der Ausstellung „Trachten in unserer Stadt“ im Rathaus eröffnet. Walter und Rita Holzleitner haben es geschafft das Wendlinger Rathaus mit prächtigen Trachten zu schmücken. Ebenfalls hat uns Renate Krispin ein Banater Trachtenpaar hergerichtet. Der Vizepräsident des Deutschen Trachtenverbandes und Vorsitzender des Südwestdeutschen Gauverbands, Gunter Dlabal, referierte über die Ausstellungsstücke. Musikalisch begleitet wurde die Ausstellung vom „Stuttgarter Seitenspiel“ eine Musikgruppe mit Zither, Hackbrett, Gitarre, Streichbass und steirischer Harmonika. Viele Gäste, auch Staatssekretär Markus Grübel, Bürgermeister Michal Pospisil aus Eger, waren anwesend und besuchten im Anschluss die Ausstellung. Wenig später folgte das Volksmusikkonzert im Treffpunkt  Stadtmitte. Der Saal war voll besetzt mit aufmerksamen Zuhörern. Das „Stuttgarter Saitenspiel“ eröffnete den Musikabend. Gefolgt von Danz Mäg, eine Musikgruppe mit 3 Musikanten, die auf dem Tanzboden ebenso zu Hause, wie in Wirtshäusern bei Konzerten oder auf „ Familienfesten“ aufspielen. Dann folgten die  „Egerländer Boum“  mit 7 Musikern, die böhmische und mährische Blasmusik präsentierten. Zum Schluss  hörten wir Musikstücke der „Winkelbachmusik,“ eine Stubenmusik die überlieferte alpenländische Volksmusik aus Bayern und Südtirol darbot. An diesem Abend erhielt auch Gunar Dieth, Dirigent der „ Egerländer Boum,“ die Ehrennadel der Egerländer für seine jahrelange hervorragend  vorgetragene Egerländer Musik. Die „ Egerländer Boum“ beendeten dann diesen schönen Abend mit Egerländer Weisen. 

Am Samstagmorgen wurde durch die fleißigen Helfer der Marktplatz und der Platanenplatz bestückt mit Zelten und Bierbänken und die Organisatoren der Vereine richteten ihre Verkaufshäuschen ein. Um 10 Uhr war die Festsitzung des Patenschaftsrates im Treffpunkt Stadtmitte angesagt. Der Festredner Claus Loderer, Bundesvorsitzender der Landsmannschaft der Deutschen aus Ungarn e.V. sprach über das Thema „ Die Heimatvertriebenen als Brückenbauer“ Nach einer Unterbrechung von 4 Jahren fand diese Patenschaftsratssitzung wieder statt. Sie gehört traditionell zum Vinzenzifest und geht auf die Zeit seit 1966 bestehende Patenschaft der Stadt Wendlingen für die Egerländer Baden- Württemberg zurück.  Nach Vortrag und anschließender Diskussion wurde die höchste Auszeichnung, die der Bund der Egerländer zu vergeben hat, das Bundesehrenzeichen an Gottfried Rohrer, Vorsitzender der Heimat und Trachtenverbände in Baden Württemberg, an Bernhard Laderer  Leiter des Hauptamts im Wendlinger Rathaus, der seit 1986 das Vinzenzifest mit organisiert, und an Reinhold Frank, von der Arbeitsgemeinschaft der Sing –Tanz- und Spielkreis, vergeben. Um 14 00 Uhr fand die Totenehrung auf dem Friedhof Unterboihingen statt. Die Kranzniederlegung nahm Gunter Dlabal, Vorsitzender des Südwestdeutschen Gauverbands und Horst Rödl, Vorsteher der Egerländer Gmoi  Wendlingen, vor. Dekan Paul Magino die Totenehrung. Anschließend konnten die anwesenden Gäste unsere schöne Friedhofskapelle besichtigen. Um 15.00  Uhr war dann die festliche Eröffnung, begleitet von den Lauter-Bläsern die böhmische – mährische Blasmusik, darboten. Nach den Ansprachen voran Bürgermeister Steffen Weigel hatten zahlreiche Trachten- und Plattlergruppen sowie die Egerlandjugend B.W. mit der Egerländer Gmoi Wendlingen ihren Auftritt. Moderiert hat Gudrun Lorenz und Oliver Lehnert. Gegen 17.30 Uhr war der Fassanstich durch B M Steffen Weigel,                                                                         der anschließend das Fest  offiziel eröffnete. Bis zum Beginn um 20 Uhr auf dem Marktplatz mit der Cover-Music  „Party-Schwaben“ unterhielten die Lauter-Bläser. Nach Einbruch der Dunkelheit wurde das Rathaus und der Treffpunkt   Stadtmitte illuminiert in den schönsten Farben und die Party-Schwaben heizten mit fetziger Musik ordentlich ein. Die sonntägliche Vinzenzi-Prozession mit der Reliquie des Heiligen Vinzenzi  mußte leider wegen starken Regen ausfallen. Der Festgottesdienst wurde in die Kirche Sankt Kolumbankirche verlegt. Der Bischof Dr. Gebhard Fürst hielt eine beeindruckende Rede. Er sprach von gemischten Gefühlen von Traurigkeit und Betroffenheit, die ihn angesichts der Millionen von Flüchtlingen und der aktuellen Konflikte in Syrien, Osten des Iraks, im Sudan in Palästina oder inder Ukraine beschleiche. „ Wer Heimat hat ist als Christ aufgerufen, Heimat zu teilen“ teilte er den Besuchern des Gottesdienstes mit. Nach dem  Gottesdienst  der vom Kirchenchor  und dem Musikverein Unterboihingen begleitet wurde, erhielten die Besucher die Birnen, Ehrengabe des „ Birnsonntags“ ( Brauch im Egerland). Um 11 Uhr fand der Empfang der Stadt Wendlingen a.N. im Treffpunkt  Stadtmitte statt. Festredner war Knut Kreuch , Präsident des Deutschen Trachtenverbands. Er begeisterte mit seiner Festrede „ Ist Heimat noch zukunftsfähig? Er teilte dem aufmerksamen Publikum mit „ Heimat ist zukunftsfähig, wenn wir es wollen, und Heimat lehrt uns täglich, uns selbst nicht immer ganz so wichtig zu nehmen.  Der Regen entwickelte sich zum Dauerregen und so entschieden sich bei einer Abstimmung aller anwesenden Vereine, auch wegen der wertvollen Trachten, den Festumzug, für den sich über 40 Gruppen  aus nah und fern gerüstet haben, abzusagen. Erwähnenswert sind auch die historischen Fahrzeuge, die Pferdekutschen, Glemser mit dem Holzwagen, der Wagen der Brauerei Dinkelacker, die Schlepperfreunde mit 11 verschiedenen Schlepper, der Museumsverein mit der Holzsäge. Sie standen alle im Regen bis zur Absage über2 Std. Die im Freien geplanten Auftritte der Musik -und Volkstanzgruppen wurden kurzerhand in den Treffpunkt verlegt. Gegen Abend kam dann doch noch etwas die Sonne hervor und die „ „Siebenbürger Blasmusik,“sowie der Musikverein Wendlingen, konnten das Publikum im Freien noch mit ihren Weisen unterhalten.

Ein schönes Vinzenzifest zwischen Sonne und Regen – ein Fest der Begegnung, ist wieder einmal zu Ende! Wir danken allen Mitwirkenden, allen Helfern, der Stadtverwaltung, dem Bauhof und besonders unserem  Bürgermeister Herrn Steffen Weigel !

Bildergalerie der Eßlinger Zeitung:

http://photos.esslinger-zeitung.de/index.php/nggallery/image/2014-08-30_63-vinzenzifest-wendlingen_001-3?p=873

 

Verschiedenes


29. Juli  2014

Am 17.05.14 fand im Treffpunkt Stadtmitte in Wendlingen die Gauhauptversammlung des Südwestdeutschen Gauverbands der Heimat und Trachtenvereine statt. Anwesend waren 53 Delegierte aus 25 Vereinen. Gäste waren Bürgermeister  der Stadt Wendlingen, Herr Steffen Weigel und der Vorsitzende des Landesverbands der Heimat und Trachtenverbände B.W.  Bürgermeister a.D. Gottfried Rohrer aus St. Peter im Schwarzwald, welche die Grußworte an die Versammlung richteten, ebenso der Vorsitzende der Egerländer Gmoi, Horst Rödl. Großes Thema war der Ablauf des vom 29.- 31.08,2014  in Wendlingen stattfindenden  80. Gautrachtentreffens in Verbindung  mit dem 63. Vinzenzifest und dem  40. Landestreffen der Egerländer Gmoin Baden-Württemberg. Herr Bürgermeister Weigel  und Horst Rödl machten hierzu ihre Ausführungen.Nach den jeweiligen Berichten der Funktionsträger und deren anschließender Entlastung wurden als weiterer wichtiger Punkt die diesjährigen Neuwahlen im Gauverband durchgeführt. Außer den beiden Kassierern wurden alle anderen Funktionsträger einstimmig wiedergewählt. Neue erste Kassiererin wurde Edith Vester vom Trachtenverein Bietigheim-Bissingen ,deren Stellvertreterin Dagmar Dreher von der Egerländer Gmoi Wendlingen. Neue Revisorin wurde Cornelia Greiner vom Trachtenverein Reichenbach. Nachdem die beiden vorherigen Kassierer Helga Christl vom Bayernverein Untertürkheim und Horst Rödl von der Egerländer Gmoi Wendlingen auf eigenen Wunsch zurückgetreten sind, wurden sie aufgrund ihrer geleisteten Arbeit im Sinne der Heimat und Trachtenpflege zu Ehrenmitgliedern des Gauverbandes ernannt und erhielten eine Anstecknadel mit Präsent. Mitglieder der Vorstandschaft versorgten die Versammlung mit Essen und Getränken.

Am 01.06. 14 war eine kleine Abordnung der Egerländer Gmoi in Empfingen / Schwarzwald beim Gaufest des Schwarzwaldgauverbands. Nach Kirchgang  und Stadtempfang, fand ein Festzug mit 38 Gruppen statt. Anschließend war Festausklang mit Volkstänzen im Festzelt.

Vom 9.- 11.05.14 fand der Deutsche Trachtentag des Deutschen Trachtenverbands in St. Georgen im Schwarzwald statt. Anwesend waren die Vorsitzenden sämtlicher Trachtenverbände aus Deutschland. Vorgestellt wurde die wunderschöne Tracht des Jahres aus St. Georgen. Kinder, Jugend, Erwachsene und die Hochzeitstracht. Diese aufwendig gearbeitete Tracht hat es verdient zur Tracht des Jahres ernannt zu werden.

Zu guter letzt war die Gmoi noch beim „ Baden Württemberg-Tag  in Waiblingen, welcher am 04.05.14 stattfand .Die Jugend der Gmoi tanzte mit der  gesamten Trachtenjugend  Volkstänze vor dem Rathaus in Waiblingen. Unser früherer Bürgermeister Andreas Hesky, jetzt Oberbürgermeister der Stadt Waiblingen begrüßte uns herzlich und lud zu den Heimattagen 2014 nach Waiblingen ein.

Die Gmoi Wendlingen beteiligt sich selbstverständlich beim Umzug dort im September. 

 

Vinzenzifest 2014


27. März  2014

am 29. -  31. August 2014 in Wendlingen am Neckar

[Weitere Informationen zum Vinzenzifest]

 

[zum Festprogramm]

 

 

Dokumentation: Die Egerländer.. was ist aus ihnen geworden? Februar 2014


10. März  2014

Die Egerländer... was ist aus ihnen geworden? (Dokumentationsfilm)

 

Hauptversammlung der Egerländer Gmoi Wendlingen


26. Januar 2014

Hauptversammlung der Egerländer Gmoi Wendlingen 2014

Am Freitag, 24.1.14 fand die Hauptversammlung der Egerländer Gmoi in den „Boßlerstuben“ in Wendlingen statt.

Nach  den Berichten der einzelnen Amtsinhaber  und der Totenehrung folgten die Neuwahlen im Verein.

Einstimmig wurde der bisherige Vorstand, Horst Rödl, auf weitere zwei Jahre gewählt. Der zweite Vorstand, Mathias Rödl, der sich bereit erklärte, nach zwei Jahren den Vorstand zu übernehmen,  wurde ebenfalls einstimmig  gewählt. Die weiteren Amtsinhaber  waren bereit ihre Arbeit fort zu führen, jeder wurde einstimmig gewählt.

Als Gmoiräte wurden Helmut Bitzer, Heike Sauter, Timo Sauter, Dagmar Dreher, Julia Dreher, Stefan, Mathias , Ralf  und Gaby Rödl, Gunter Wolf, Ursel Wolf und Jürgen Lang, gewählt. Ausgeschieden ist Frank Reiter.

Nach der Pause folgten die Ehrungen. Für 3o Jahre  Mitgliedschaft  wurde Andrea Baumann, für 25 Jahre, Dietmar Schuster und Mathias Rödl, für 1O Jahre, Dagmar Dreher, Julia Dreher, Isabell und Florian Rödl, geehrt

Am Schluss bedankte sich Host Rödl bei Allen für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.

 

Weihnachtsgrüße


08. Dezember 2013

 

Die Gmoi Wendlingen grüßt alle Mitglieder und Freunde und wünscht geruhsame Weihnachtstage und ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2013.

Heimattage  2012


Egerländer Gmoi Wendlingen bei den Heimattagen Baden-Württemberg

Nach dem Vinzenzifest hatte die Egerländer Gmoi ihre letzte Festzugverpflichtung zu erfüllen.

Mit dem Bus fuhren wir mit 28 Personen zu den Heimattagen nach Donaueschingen und beteiligten uns am großen Trachtenfestumzug mit 105 Gruppen aus Nah und Fern. Vorbei an vielen Zuschauern und zwei Ehrentribünen mit Ministerpräsident Kretschmann sowie dem Fernsehen von SWR3,  der die Gmoi bei der Aufzeichnung am Abend zeigte. Ein kleiner Hinweis auf das Vinzenzifest konnte mit Worten gemacht werden. Wir waren über eine Stunde  zu Fuß durch die Stadt unterwegs. Nach kurzer

Verschnaufpause auf einem der Festplätze in der Stadt ging ´s wieder nach Hause. In Wendlingen besuchte dann noch eine kleine Gruppe das Jubiläumsfest des Museumsvereins.  

Vinzenzifest 2012


30. August 2012

Egerländer Gmoi sagt Danke,

Trotz einigen Regengüssen können wir auf ein erfolgreiches und fröhliches Vinzenzifest zurückblicken.

Die Egerländer Gmoi bedankt sich ganz herzlich bei allen Vereinen und Mitwirkenden, den Freundeskreisen und Komitees der Partnerstädte St. Leu, Millstatt und Dorog, der Stadtverwaltung voran mit Herrn Bürgermeister Steffen Weigel, dem Bauhof, Dekan Paul Magino, Vikar W. Mertz und Pfarrer i.R. Wolfgang Gottstein, sowie dem Kirchenchor und bei allen Mitwirkenden im Festzug, allen Gästen aus Nah und fern und ganz besonders der Wendlinger Bevölkerung für die hervorragende Unterstützung.

Alle haben dazu beigetragen, dass das Vinzenzifest seinen Fortbestand hat und in seiner alten Tradition mit neuen Akzenten gefeiert werden kann.

Vielen Dank!

 

Vinzenzifest 2012


20. Juni 2012

am 25. und 26. August 2012 in Wendlingen am Neckar

[Weitere Informationen zum Vinzenzifest]

 

[zum Festprogramm]

 

 

Grußwort zum Vinzenzifest 2012 von Steffen Weigel, Bürgermeister der Stadt Wendlingen 


19. Juni  2012

Liebe Egerländerinnen und Egerländer, liebe Trachten- und Brauchtumsfreunde, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Gäste,

ich begrüße Sie sehr herzlich zum 61. Vinzenzifest verbunden mit dem 38. Egerländer Landestreffen im Namen der Stadt Wendlingen am Neckar, aber auch ganz persönlich.

Seit 1952 wird dieses Fest nun ununterbrochen in der Stadt Wendlingen am Neckar gefeiert. Die Stadt, als Patenstadt der Egerländer in Baden-Württemberg, fühlt sich selbstverständlich der Tradition dieses Festes ganz besonders verbunden. Die Egerländer haben ihren „Birnsunta“ aus der alten in die neue Heimat mitgebracht. Das Fest ist damit auch zu einem äußeren Zeichen der friedlichen Entwicklung in Europa in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts geworden. Mehr und mehr soll diese Tradition eingebunden werden in ein Stadtfest in Wendlingen am Neckar, sodass die Tradition auch über die Erlebnisgeneration hinaus erhalten werden kann.

Fester Bestandteil dieses Festes wird die Vinzenziprozession mit dem anschließenden Erntedankgottesdienst und dem Festumzug am Sonntagnachmittag mit zahlreichen Mitwirkenden sein. Darüber hinaus bin ich dankbar, dass die Vereine und Organisationen in der Stadt den Gedanken eines Stadtfestes aufgenommen haben und den Festbetrieb mit zahlreichen kulinarischen Spezialitäten aus dem In- und Ausland organisieren. Natürlich werden ein Vergnügungspark und der traditionelle Vinzenzimarkt wie in jedem Jahr das Festgeschehen abrunden und damit den hoffentlich zahlreichen Besucherinnen und Besuchern aus fern und nah ein einzigartiges Fest zwischen Tradition und Moderne bieten.

Das Vinzenzifest wäre aber nicht das Vinzenzifest, wenn nicht auch politische Inhalte eine Rolle spielen würden. Wir verstehen das Vinzenzifest als europäischen Fest, an dem sich auch unsere drei Partnerstädte aus St.-Leu-la-Forêt, Millstatt am See und Dorog tatkräftig beteiligen. Wir werden in diesem Jahr die Tradition der Vinzenzirede neu aufnehmen und die Gelegenheit zum Anlass nehmen in jedem Jahr eine Rednerin und einen Redner zum Thema der europäischen Integration zu uns sprechen zu lassen. Auch dies wird das Vinzenzifest weiterhin zu einer ganz besonderen Veranstaltung in unserer Stadt Wendlingen am Neckar, aber auch weit darüber hinaus machen.

Ich freue mich sehr, Sie beim diesjährigen Vinzenzifest und Egerländer Landestreffen in der Stadt Wendlingen am Neckar begrüßen zu dürfen und wünsche allen Besucherinnen und Besuchern aus nah und fern angenehme und erlebnisreiche Eindrücke in der Patenstadt der Egerländer in Baden-Württemberg.

Steffen Weigel

 

Egerländer Gmoi Wendlingen unterwegs


24. Juni  2012

Im Juni beteiligte  sich die Egerländer Gmoi  Wendlingen am Deutschen Trachtenfest und 9. Thüringer Landestrachtenfest in Altenburg / Thüringen.

Drei Tage erwartete uns dort ein großes Programm. Wir schlossen uns dem Südwestdeutschen Gauverband der Heimat und Trachtenvereine e.V. an und waren von den „Altenburgern“ die uns überall sehr gastfreundlich empfangen haben, begeistert.

Angesagt waren der Trachtengottesdienst, die internationale Abendveranstaltung mit Volkstänzen und Musik auf dem Marktplatz von Altenburg und der große Trachtenumzug mit über 100 Gruppen aus Nah und Fern. Über 30 000 Menschen säumten die Innenstadt. Wir alle waren überwältigt von deren Begeisterung und Freundlichkeit. Spät am Sonntag kamen wir müde und voll von vielen schönen Eindrücken wieder in Wendlingen an.

Das nächste „ Highlight „ war für uns jetzt am 21. und 22.07. in Gschwend, als wir das Gautrachtenfest des Südwestdeutschen Gauverbands und das 50 jährige Bestehen der Trachtengruppe Gschwend besuchten. Auch hier war nach dem Festgottesdienst ein Trachtenumzug mit 45 Gruppen durch die Stadt und anschließendem Fest mit Trachtentänzen und Musik auf dem Marktplatz.

Zum Vinzenzifest erwarten wir dann die Trachtengruppe Gschwend und freuen uns über den Gegenbesuch.

 

Rückblick Maibaumfest in Wendlingen am Neckar


18. Mai  2012

23 Meter hohe Tanne schmückt den Wendlinger Marktplatz.

Am letzten Sonntag wurde bei herrlichem Sonnenschein zum traditionellen Maibaumfest der Egerländer Gmoi Wendlingen eingeladen. In diesem Jahr übrigens zum 62. mal in Wendlingen.

Die 23 Meter lange Fichte wurde mit den Bauhofmitarbeitern vom Wendlinger Wald zum Marktplatz der Stadt transportiert.

Der Kranz und der Baum wurden mit bunten Bändern von den Kindern geschmückt Bevor der Maibaum aufgestellt wird, wurden die Zuschauer von den Banater Schwaben mit verschiedenen Volkstänzen unterhalten.

Dann ging es an die Einteilung der Männer von dem Patenverein Almrößl Esslingen, Filstaler Reichenbach, Trachtenverein Kirchheim, Banater Schwaben und der Gmoi Wendlingen die den Maibaum aufstellen mussten.

Ein kräftiger Mann fehlte noch! Es stellte sich noch Helmut Grübel, Chorleiter vom Gesangverein Unterboihingen, zur Verfügung.

Der Wind machte auch etwas Probleme, es ging nicht so schnell wie sonst. Als der Baum dann doch, auch mit dem Beistand von Herrn Bürgermeister Weigel mit viel Beifall der Zuschauer stand, erfreuten  die traditionellen Volkstänze der verschiedenen Trachtengruppen die Zuschauer.

Die ließen es sich den ganzen Nachmittag gut gehen.

Die Gmoi hatte für das leibliche Wohl der Zuschauer bestens gesorgt. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bericht über Kinder- und Jugendtanzfest in Wendlingen am Neckar


07. Mai  2012

Am Samstag, den 05.05.12, fand im oberen Saal des Treffpunkts Stadtmitte in Wendlingen, das Kinder- und Jugendtanzfest des Südwestdeutschen Gauverbands der Heimat und Trachtenvereine statt.

Die Egerländer Gmoi Wendlingen die schon seit 1950 bei diesem Trachtenverband Mitglied ist, wurde zur Ausrichtung dieser Veranstaltung gebeten.

Eine Vielzahl an verschiedenen Trachtengruppen waren nach Wendlingen gekommen um gemeinsam unter der Leitung von den Gauplattlern, sowie von Jutta Schneider und Carmen Mayer, mit der Musik von „DanzMäG“  neue und noch unbekannte Volkstänze zu lernen.

Es wurden 12 verschiedene Kinder- und Jugendtänze geübt und gelernt. Trotz der Anstrengung hatten die Kinder viel Spaß dabei.

Die Egerländer Gmoi sorgte mit Kuchen und Getränken für die Versorgung der Kinder und Begleitern.

 

Weihnachtsgrüße


01. Dezember 2011

 

 

Die Gmoi Wendlingen grüßt alle Mitglieder und Freunde und wünscht geruhsame Weihnachtstage und ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2012.

 

 

Vinzenzifest 2011 Nachtrag


26. November  2011

Ein für die Gmoi erfolgreiches Jahr liegt hinter uns. Unser Maibaumfest war gelungen, wir haben sogar mit einem kleinen „ Plus“ abschließen können und auch unser

60. Vinzenzifest und 37. Landestreffen war rundum ein schönes und gelungenes Fest.

Ich bedanke mich bei allen Helfern, auch bei unseren Kindern und Jugendlichen, die fleißig zur Stange halten, bei allen Sponsoren und bei allen anderen, die ich vergessen habe zu erwähnen! Ohne Euch alle wäre dies alles nicht zu bewältigen. Danke!

Erwähnen möchte ich noch, dass der Bericht im Gmoibladl „ Brauchtum“ in der Gefako - Zeitung von der Getränkehandlung geschrieben wurde und ich diesen Bericht übernommen habe. Über diese Berichterstattung können wir stolz sein, da diese Zeitschrift eine breite Streuung hat.

Machen wir so weiter, dann klappt`s im nächsten Jahr genauso und noch besser !

Enka Vürstäiha Horst Rödl

 

Egerländer Gmoi viel unterwegs


26. Juli  2011

Die Gmoi Wendlingen beteiligte sich am 22.05.11 beim Internationalen Bodensee-Trachtentag auf der Insel Mainau mit Festzug durchs blühende Gelände und anschließendem Festgottesdienst.

Ferner waren wir beim 60 jährigen Jubiläum des Schwarzwald Gauverbandes in Würzbach. Ebenfalls mit Gottesdienst und Festzug. Dort gefiel uns besonders das fröhliche und beifallspendende Publikum am Straßenrand.

Eine kleine Abordnung der Gmoi fuhr zum Deutschen Trachtentag nach Altenburg in Thüringen. Dort wurde auch die Tracht des Jahres 2011 gewählt und vorgestellt.

Am 16.und 17.07.2011 fuhren wir mit dem Bus zum Gaufest des Südwestdeutschen Gauverband der Heimat und Trachtenvereine nach Schrozberg im Hohenloher Land. Wir beteiligten uns am Festgottesdienst und am Festumzug mit Fahneneinmarsch und Volkstänzen.

Am 24.7. machte die Gmoi ihre Wanderung vom Bahnhof Rommelshausen durch die Weinberge ins Vereinsheim des Trachtenvereins Waiblingen. Dort saßen wir gemütlich beisammen bei Volksmusik und Tanz.

Viel Vorbereitung gibt’s für die Gmoi noch zum Vinzenzifest! Dieses Jahr haben wir wieder einen Festumzug und wir freuen uns dass sich viele Gruppen angemeldet haben.

Nach dem Vinzenzifest folgt der Egerlandtag in Marktredwitz und zum guten Schluss noch die Heimattage Baden Württemberg in Bühl mit Festzug.

Die Gmoi würde sich über viele Besucher des Vinzenzifestes freuen und hofft, dass alles klappt und das Wetter mitmacht.

 

Vinzenzifest 2011


25. Juli  2011

 

60. Vinzenzifest 2011

37. Egerländer Landestreffen

am Samstag und Sonntag, 27. - 28. August 2011 in Wendlingen am Neckar

 

 

 

 

 

 

Stand: 26. Mai 2011, Änderungen vorbehalten.

Programm und Einladung als pdf zum Herunterladen!

Übersichtsplan als pdf zum Herunterladen!

Festzugaufstellung als pdf zum Herunterladen!

 

 

Rückblick Heimattage BW in Müllheim


12. September  2010

 

Am 12.09.10 fuhr die Gmoi Wendlingen mit dem Bus zu den Heimattagen Baden-Württemberg nach Müllheim.
Angeschlossen hatte sich die Gmoi Stuttgart. Es war eine weite Anfahrt Müllheim liegt in Baden kurz vor Lörrach aber die Sonne schien herrlich, und unsere Stimmung war super.
Die Zeit reichte noch vor dem Umzug zum Mittagessen in der herrlichen Altstadt von Müllheim.
Durch die vielen Gruppen, ca. 80, verzögerte sich die Aufstellung und der Umzug ging nur schleppend wegen dem Fernsehen vorwärts.
Der Festzug wurde original-übertragen. Dafür wurden wir aber durch die vielen fröhlichen Zuschauer die großen Beifall spendeten, belohnt.
Es hat großen Spaß gemacht, zumal wir auch von den Kommentatoren besonders erwähnt wurden.
Nach dem Umzug gönnten wir uns noch eine Pause und gegen 17.00 Uhr fuhren wir wieder heim.
Dank an alle, die mitgemacht haben.
 

Rückblick Vinzenzifest  2010


29. August  2010

 

Dieses Jahr hatten wir nur geringe Mittel für ein Vinzenzifest ( Birnsonntag ) an einem Tag zur Verfügung.
Unsere früheren Einnahmen aus dem Vergnügungspark und der Bewirtung durch den Festwirt fehlen.
Dadurch wurde in diesem Jahr nur die Vinzenziprozession mit dem Festgottesdienst und anschließendem Unterhaltungsprogramm in der Stadtmitte unter den Platanen und dem Vinzenzimarkt durchgeführt.
Im Rathaus wurde außerdem die Ausstellung. „ Die sudetendeutschen Sozialdemokraten - von der DSAP zur Seliger -Gemeinde mit Sektempfang der Stadt Wendlingen, eröffnet.
Der Festzug mit einer 58. jährigen Tradition musste leider ausfallen. Die Bewirtung der Gäste beim Vinzenzifest wurde durch 3 Vereine der Stadt übernommen.
Die Egerländer Gmoi Wendlingen musste selbst mit bewirten. Wir verkauften Kaffe und Kuchen, Weißwürste und Pizza. Wir hatten ein schönes kleineres Vinzenzifest und Glück mit dem Wetter.
(Samstag und Montag war nur Regen.) Es war richtig das Fest nicht ausfallen zu lassen, ein herzliches Dankeschön an alle welche mitgeholfen haben zum Gelingen.
Im nächsten Jahr feiern wir das 60. Vinzenzifest , bitte den Termin freihalten, am letzten Sonntag im August 28.08.2011
Wenn möglich Samstag / Sonntag den 27./ 28.August 2011 und hoffentlich wieder mit Festzug. 

 

Vinzenzifest 2010


04. August 2010

 

am 29. August 2010 in Wendlingen am Neckar

[zum Festprogramm]

 

[Weitere Informationen zum Vinzenzifest]

 

Die Egerländer Gmoi war unterwegs


30. Juli 2010

 

Am letzten Wochenende war die Egerländer Gmoi Wendlingen beim 1. Trachtenfest der Heimat und Trachtenverbände BW in Villingen-Schwenningen.
In diesem Trachtenverbadn sind angeschlossen, der Bodensee Gauverbnand, der Trachtengau Schwarzwald,m der Bund Heimat und Volksleben,m der Südwestdeutsche Gauverband, die Arbeitsgemeinschaft der Sing-Tanz und Spielkreise, der Bund der Vertriebenen und der Landesverband der Egerländer Gmoin. Allein durch die Mitgliedsverbände war zu erwarten, dass dies ein langer Festzug wird. Die Egerländer Gmi Wendlingen war mit 38 Trachtenträgern und der Festzug mit 90 Gruppen vertreten. Unsere Kindergruppe beteiligte sich an den Volkstänzen im Gartenschaugelände.

Ebenso beiteiligten wir uns an der Trachtenmodenschau am Samstagabend auf der Show-Bühne.

Es war eine gelungene Veranstaltung und wir konnten etwas Werbung fürs Vinzenzifest machen.

 

Vinzenzifest 2009: Die neue Homepage ist online


30. März 2009

 

Das „neue“ Vinzenzifest:
Das große Ernte- und Trachtenfest in Baden-Württemberg –
Der baden-württembergische Ernte- & Trachtenfestzug
verbunden mit dem 35. Landestreffen der Egerländer Gmoin in Baden-Württemberg

vom 27. bis 30. August 2008 in Wendlingen am Neckar

[zur Homepage: www.vinzenzifest.de]

 

Hier finden Sie alle weiteren Informationen zum Fest:
- Das aktuelle Festprogramm

- Informationen und Anmeldeformular zum Umzug

- aktuelle Pressemitteilungen

 

57. Vinzenzifest 2008


18. Juli 2008

57. Vinzenzifest 2008

74. Gautrachtenfest des Südwestgaues

34. Egerländer Landestreffen

vom 29. August bis 01. September 2008 in Wendlingen am Neckar

[zum Festprogramm]

 

[Weitere Informationen zum Vinzenzifest]

 

Weihnachtsgrüße


19. Dezember 2007

 

 

Die Gmoi Wendlingen grüßt alle Mitglieder und Freunde und wünscht geruhsame Weihnachtstage und ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2008.

 

 

Einladung zur Nikolofeier


18. November 2007

am Sonntag den 09.12.2007 ab 15:30 Uhr im „Gasthaus Lamm“ Kirchheimerstraße Wendlingen.

 

Liebe Kinder, Eltern, Mitglieder, Großeltern, und Freunde der Gmoi,

 

wieder ist ein Jahr vorüber. Der Nikolaus kommt auch in diesem Jahr zur Egerländer Gmoi nach Wendlingen.

 

Als ein kleines Dankeschön wird der Nikolaus unsere Kinder reichlich bescheren.

Bis zum Eintreffen des Nikolaus werden wir auf die Adventszeit eingestimmt.
Die Gruibinger Stubenmusik wird uns dabei musikalisch unterstützen.
 

Gäste sind herzlich willkommen.
 

Kummts allzamm und bringt eure Kinder, Enkel und Urenkel mit!
 

Neues in der Rubrik Sonderbriefe


24. Oktober 2007

Die Rubrik Sonderbriefe wurde überarbeitet und erweitert.

Die Motivsammlung "Europäische Trachten auf Briefmarken" wurde durch die Ländersammlung DDR und die Ländersammlung Finnland ergänzt.

Weitere Neuerungen: alle Ländersammlungen jetzt als pdf Dokument verfügbar.

Schauen sie mal rein! Es lohnt sich.

 

Neu gestalteter Internetauftritt der Egerländer Gmoi


20. September 2007

Seit September ist die neu gestaltete Internetseite der Egerländer Gmoi Wendlingen online.

Es gibt viel Neues zu entdecken!

 

Rückblick "Heimattage Baden-Württemberg" in Eppingen


 

9. September 2007

 

Am 9. September fuhren die Egerländer Gmoi mit einem Bus nach Eppingen zu den Heimattagen Baden-Württemberg 2007. Abfahrt war um 8 Uhr. In Stuttgart stiegen noch einige Mitglieder der Gmoi Stuttgart zu, sodass wir doch recht zahlreich in Eppingen vertreten waren. Der große Festumzug mit 87 Gruppen zog sich recht langsam und mühselig durch die sehr schöne Altstadt Eppingens, der Grund war wohl beim Fernsehen zu suchen. Viele Gruppen hielten sich vor der Ehrentribüne mir Darbietungen und Geschenkübergabe an Ministerpräsident Öttinger auf. Spaß hat's trotzdem gemacht, da die vielen Zuschauer fröhlich und lautstark applaudierten. Nach dem Festumzug ging's ins Bierzelt und dann gegen 16 Uhr mit dem Bus wieder nach Hause. Kurz entschlossen machten wir dann noch in unserer Tracht einen Besuch beim Mostfest des Museumsvereins Unterboihingen im Garten des Stadtmuseums. Dort wurden wir noch freundlich versorgt mit Speis und Trank.

 

Bilder Heimattage Baden-Württemberg

 

Rückblick Egerlandtag und Gmoiausflug


1. und 2. September 2007

Gleich nach unserem Vinzenzifest, nämlich, am 1. und 2. September 2007, fand der Egerlandtag in Marktredwitz, sowie 100 Jahre Bund der Egerländer Gmoin statt und es war selbstverständlich für uns, uns zu beteiligen. Wie alle 2 Jahre wurde gleichzeitig unser Gmoiausflug durchgeführt. Am Samstag gegen 7 Uhr morgens fuhren wir mit dem Bus von Wendlingen nach Bamberg. Im Bus verteilte Gaby Rödl, Käse und Wurst, sowie Schnaps, alles ein Mitbringsel der holländischen Gruppe, die uns zum Vinzenzifest besuchte. In Bamberg fungierte unser Vorstand Horst Rödl, als Stadtführer. Er führte uns durch die herrliche Altstadt bis zum Dom. Zwischendurch gab's Mittagessen in einer urigen Rauchbiergaststätte. Unser Quartier hatten wir in Waldsassen. Nach dortigem Abendessen brachte uns der Bus am Abend noch nach Marktredwitz ins Festzelt, wo leider dieses Jahr unsere Oberpfälzer Musikanten nicht aufspielten, dafür die Bunkerblasmusik der Egerländer Gmoi Geretsried. Am Sonntag war der Festgottesdienst im Zelt. Danach fanden Darbietungen am Egerlandbrunnen mit Lied, Musik und Tanz statt. Der übliche Festumzug entfiel dieses Jahr. Der Festakt zum 100 jährigen Jubiläum war im Festzelt. Es sprachen Staatsministerin Christa Stewens und der Landtagspräsident a.D., Dr. Johann Böhm. Gegen 15 Uhr verabschiedeten wir uns von Marktredwitz und der Bus brachte uns wohlbehalten zurück nach Wendlingen.

Bilder Egerlandtag 2007

Bilder Gmoiausflug 2007